• BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210
  • BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210
  • BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210
    • BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210
    • BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210
    • BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210

    BLUETTI D100S+Erweiterungsbatterie B210

    1.599,00 €
    1.599,00 € 1.599,00 €

    Sie können 19 % beim Kauf Ihrer eigenen Plug-in-Solaranlage sparen.

    Sie bestätigen hiermit, dass Sie die Voraussetzungen für eine umsatzsteuerfreie (0 %) Lieferung. Lehnen Sie sich mehr
    Inkl. MwSt.

    Umsatzsteuergesetz (UStG)

    (1) Die Steuer beträgt für jeden steuerpflichtigen Umsatz 19 Prozent der Bemessungsgrundlage (§§ 10, 11, 25 Abs. 3 und § 25a Abs. 3 und 4).

    (2) Die Steuer ermäßigt sich auf sieben Prozent für die folgenden Umsätze:

    1.

    die Lieferungen, die Einfuhr und der innergemeinschaftliche Erwerb der in Anlage 2 bezeichneten Gegenstände mit Ausnahme der in der Nummer 49 Buchstabe f, den Nummern 53 und 54 bezeichneten Gegenstände;

    2.

    die Vermietung der in Anlage 2 bezeichneten Gegenstände mit Ausnahme der in der Nummer 49 Buchstabe f, den Nummern 53 und 54 bezeichneten Gegenstände;

    3.

    die Aufzucht und das Halten von Vieh, die Anzucht von Pflanzen und die Teilnahme an Leistungsprüfungen für Tiere;

    4.

    die Leistungen, die unmittelbar der Vatertierhaltung, der Förderung der Tierzucht, der künstlichen Tierbesamung oder der Leistungs- und Qualitätsprüfung in der Tierzucht und in der Milchwirtschaft dienen;

    5.

    (weggefallen);

    6.

    die Leistungen aus der Tätigkeit als Zahntechniker sowie die in § 4 Nr. 14 Buchstabe a Satz 2 bezeichneten Leistungen der Zahnärzte;

    7.

    a)

    die Eintrittsberechtigung für Theater, Konzerte und Museen, sowie die den Theatervorführungen und Konzerten vergleichbaren Darbietungen ausübender Künstler.

    b)

    die Überlassung von Filmen zur Auswertung und Vorführung sowie die Filmvorführungen, soweit die Filme nach § 6 Abs. 3 Nr. 1 bis 5 des Gesetzes zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit oder nach § 14 Abs. 2 Nr. 1 bis 5 des Jugendschutzgesetzes vom 23. Juli 2002 (BGBl. I S. 2730, 2003 I S. 476) in der jeweils geltenden Fassung gekennzeichnet sind oder vor dem 1. Januar 1970 erstaufgeführt wurden,

    c)

    die Einräumung, Übertragung und Wahrnehmung von Rechten, die sich aus dem Urheberrechtsgesetz ergeben,

    d)

    die Zirkusvorführungen, die Leistungen aus der Tätigkeit als Schausteller sowie die unmittelbar mit dem Betrieb der zoologischen Gärten verbundenen Umsätze;

    8.

    a)

    die Leistungen der Körperschaften, die ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen (§§ 51 bis 68 der Abgabenordnung). Das gilt nicht für Leistungen, die im Rahmen eines wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs ausgeführt werden. Für Leistungen, die im Rahmen eines Zweckbetriebs ausgeführt werden, gilt Satz 1 nur, wenn der Zweckbetrieb nicht in erster Linie der Erzielung zusätzlicher Einnahmen durch die Ausführung von Umsätzen dient, die in unmittelbarem Wettbewerb mit dem allgemeinen Steuersatz unterliegenden Leistungen anderer Unternehmer ausgeführt werden, oder wenn die Körperschaft mit diesen Leistungen ihrer in den §§ 66 bis 68 der Abgabenordnung bezeichneten Zweckbetriebe ihre steuerbegünstigten satzungsgemäßen Zwecke selbst verwirklicht,

    b)

    die Leistungen der nichtrechtsfähigen Personenvereinigungen und Gemeinschaften der in Buchstabe a Satz 1 bezeichneten Körperschaften, wenn diese Leistungen, falls die Körperschaften sie anteilig selbst ausführten, insgesamt nach Buchstabe a ermäßigt besteuert würden;

    9.

    die unmittelbar mit dem Betrieb der Schwimmbäder verbundenen Umsätze sowie die Verabr/eichung von Heilbädern. Das Gleiche gilt für die Bereitstellung von Kureinrichtungen, soweit als Entgelt eine Kurtaxe zu entrichten ist;

    10.

    die Beförderungen von Personen

    a)

    im Schienenbahnverkehr,

    b)

    im Verkehr mit Oberleitungsomnibussen, im genehmigten Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen, im Verkehr mit Taxen, mit Drahtseilbahnen und sonstigen mechanischen Aufstiegshilfen aller Art und im genehmigten Linienverkehr mit Schiffen sowie die Beförderungen im Fährverkehr

    aa)

    innerhalb einer Gemeinde oder

    bb)

    wenn die Beförderungsstrecke nicht mehr als 50 Kilometer beträgt;

    11.

    die Vermietung von Wohn- und Schlafräumen, die ein Unternehmer zur kurzfristigen Beherbergung von Fremden bereithält, sowie die kurzfristige Vermietung von Campingflächen. Satz 1 gilt nicht für Leistungen, die nicht unmittelbar der Vermietung dienen, auch wenn diese Leistungen mit dem Entgelt für die Vermietung abgegolten sind;

    12.

    die Einfuhr der in Nummer 49 Buchstabe f, den Nummern 53 und 54 der Anlage 2 bezeichneten Gegenstände;

    13.

    die Lieferungen und der innergemeinschaftliche Erwerb der in Nummer 53 der Anlage 2 bezeichneten Gegenstände, wenn die Lieferungen

    a)

    vom Urheber der Gegenstände oder dessen Rechtsnachfolger bewirkt werden oder

    b)

    von einem Unternehmer bewirkt werden, der kein Wiederverkäufer (§ 25a Absatz 1 Nummer 1 Satz 2) ist, und die Gegenstände

    aa)

    vom Unternehmer in das Gemeinschaftsgebiet eingeführt wurden,

    bb)

    von ihrem Urheber oder dessen Rechtsnachfolger an den Unternehmer geliefert wurden oder

    cc)

    den Unternehmer zum vollen Vorsteuerabzug berechtigt haben;

    14.

    die Überlassung der in Nummer 49 Buchstabe a bis e und Nummer 50 der Anlage 2 bezeichneten Erzeugnisse in elektronischer Form, unabhängig davon, ob das Erzeugnis auch auf einem physischen Träger angeboten wird, mit Ausnahme der Veröffentlichungen, die vollständig oder im Wesentlichen aus Videoinhalten oder hörbarer Musik bestehen. Ebenfalls ausgenommen sind Erzeugnisse, für die Beschränkungen als jugendgefährdende Trägermedien oder Hinweispflichten nach § 15 Absatz 1 bis 3 und 6 des Jugendschutzgesetzes in der jeweils geltenden Fassung bestehen, sowie Veröffentlichungen, die vollständig oder im Wesentlichen Werbezwecken, einschließlich Reisewerbung, dienen. Begünstigt ist auch die Bereitstellung eines Zugangs zu Datenbanken, die eine Vielzahl von elektronischen Büchern, Zeitungen oder Zeitschriften oder Teile von diesen enthalten;

    15.

    die nach dem 30. Juni 2020 und vor dem 1. Januar 2024 erbr/achten Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen, mit Ausnahme der Abgabe von Getränken.

    -----

    *)

    § 12 Abs. 2 Nr. 10: Gilt gem. § 28 Abs. 4 idF d. Art. 8 Nr. 9 G v. 20.12.2007 I 3150 bis zum 31. Dezember 2011 in folgender Fassung:10

    a)

    die Beförderungen von Personen mit Schiffen,

    b)

    die Beförderungen von Personen im Schienenbahnverkehr, im Verkehr mit Oberleitungsomnibussen, im genehmigten Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen, im Verkehr mit Taxen, mit Drahtseilbahnen und sonstigen mechanischen Aufstiegshilfen aller Art und die Beförderungen im Fährverkehr

    aa)

    innerhalb einer Gemeinde oder

    bb)

    wenn die Beförderungsstrecke nicht mehr als 50 Kilometer beträgt.

    (3) Die Steuer ermäßigt sich auf 0 Prozent für die folgenden Umsätze:

    1.

    die Lieferungen von Solarmodulen an den Betreiber einer Photovoltaikanlage, einschließlich der für den Betrieb einer Photovoltaikanlage wesentlichen Komponenten und der Speicher, die dazu dienen, den mit Solarmodulen erzeugten Strom zu speichern, wenn die Photovoltaikanlage auf oder in der Nähe von Privatwohnungen, Wohnungen sowie öffentlichen und anderen Gebäuden, die für dem Gemeinwohl dienende Tätigkeiten genutzt werden, installiert wird. Die Voraussetzungen des Satzes 1 gelten als erfüllt, wenn die installierte br/uttoleistung der Photovoltaikanlage laut Marktstammdatenregister nicht mehr als 30 Kilowatt (peak) beträgt oder betragen wird;

    2.

    den innergemeinschaftlichen Erwerb der in Nummer 1 bezeichneten Gegenstände, die die Voraussetzungen der Nummer 1 erfüllen;

    3.

    die Einfuhr der in Nummer 1 bezeichneten Gegenstände, die die Voraussetzungen der Nummer 1 erfüllen;

    4.

    die Installation von Photovoltaikanlagen sowie der Speicher, die dazu dienen, den mit Solarmodulen erzeugten Strom zu speichern, wenn die Lieferung der installierten Komponenten die Voraussetzungen der Nummer 1 erfüllt.

    Fußnote

    (+++ § 12: Zur Anwendung vgl. § 28 +++)


    • Erweiterungsbatterie für BLUETTI Balkonkraftwerk
    • IP65 wasser- und staubdicht, idealer Outdoor-Akku für den Einsatz bei jedem Wetter
    • Ein 2.150Wh Standalone-Kraftwerk
    • Erweiterbar auf 4.300Wh mit Balkonkraftwerk
    • 3 DC-Anschlüsse: 100W USB-C, USB-A und 12VALUE (Zigarettenanzünder)
    • Aufladen mit dem Balkonkraftwerk-System oder mit 3 Lademöglichkeiten: Solar, Auto (Zigarettenanzünder) und Adapter

    Verdienen BLUETTI BUCKS (im Wert von ca. € )für dieses Produkt!

    Steuer (Tax):


    Kostenloser
    lokaler Versand

    Sechsjährige stressfreie
    Garantie

    Lebenslanger
    Kundensupport

    Gebaut für Leistung, gebaut für Langlebigkeit

    Mit IP65 ist der BLUETTI B210-Akku wasser- und staubbeständig, was ihn äußerst langlebig und für den Einsatz unter allen Wetterbedingungen geeignet macht. Er ist mit zuverlässigen LiFePO4-Akkuzellen ausgestattet, die eine Lebensdauer von über 10 Jahren garantieren. Darüber hinaus bietet der BLUETTI B210 eine branchenführende 6-Jahres-Garantie, die Ihnen ein Höchstmaß an Vertrauen und Seelenfrieden bietet.

    Mehrere Lademethoden zur Auswahl

    Im Gegensatz zu Akkupacks anderer Anbieter, die nur begrenzte Lademöglichkeiten bieten, zeichnet sich der B210 durch eine unübertroffene Ladeflexibilität aus.Da der B210 mit mehreren Lademethoden kompatibel ist, können Sie sicher sein, dass Ihr Akku immer vollständig aufgeladen ist. Ob Aufladen per Adapter, Solarpanel oder Auto, der B210 bietet beispiellose Vielseitigkeit.
    *Optionales Zubehör ist erforderlich.

    Damit nie die Energie ausgeht

    Geeignet für verschiedene Anlässe

    Andere Top-bewertete Produkte

    Spezifikationen

    BATTERIEINFO


    Kapazität:
    2.150 Wh

    Zellchemie:
    Lithiumeisenphosphat (LiFePO4)

    Mehr erfahren>>


    Lebenszyklus:
    3.000+ Zyklen bis zu 80% der ursprünglichen Kapazität

    Haltbarkeit:
    Aufladen auf 80% alle 3-6 Monate

    Managementsystem:
    MPPT-Steuerung, BMS usw.

    EINGANG


    AC-Eingang:
    470W max. (T500/T500S erforderlich)

    Solar-Eingang:
    500 W max., VOC 11-60 VDC, 10 A

    Auto-Eingang:
    12/24 V vom Zigarettenanzünderanschluss

    AUSGANG


    USB-C-Anschluss:
    1 x 100 W max.

    USB-A-Anschluss:
    1 x 18 W USB-A

    12V DC Steckdose*:
    1 x 12 V/10 A (Autosteckdose)
    *Alle reguliert

    LADEZEITEN


    AC-Adapter (470 W max.):
    ≈ 4,8–5,3 Stunden

    Solarpanel (500W max.):
    ≈ 4,5~5 Stunden (bei ausreichendem Sonnenschein, idealer Ausrichtung und niedriger Temperatur)

    12 V/24 V Auto-Steckdose (100 W/200 W):
    ≈ 20 oder 10 Stunden

    ALLGEMEIN


    Pass-Through-Laden:
    Ja

    Gewicht:
    27,9 Kg/61,5 Pfund

    Abmessungen (LxBxT):
    41,66 × 28,24 × 26,95 cm / 16,4 Zoll × 11,1 Zoll × 10,6 Zoll

    Ladetemperatur:
    0°C-40°C / 32°F~104°F

    Entladetemperatur:
    -20-40°C / -4-104°F

    Storage Temperature:
    -20-40°C / -4-104°F

    Garantie:
    6 Jahre

    In der Box

    FAQS

    Anleitungen

    Ein nützlicher Leitfaden auf Englisch, um das Beste aus allem zu machen

    Produktanwendung

    How to connect AC200MAX with either B230 or B300 Battery Modules