Stromverbrauch fernseher: wie viel strom verbraucht ein fernseher

stromverbrauch fernseher

Die steigenden Kosten für Strom haben uns veranlasst, beim Gebrauch elektronischer Geräte vorsichtiger zu sein. Kennen Sie die Frage Wie viel Strom verbraucht ein Fernseher? Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, achten Sie nicht besonders auf den Stromverbrauch Ihres Fernsehers, es sei denn, Sie bemerken einen Anstieg Ihrer Stromrechnung. Der Stromverbrauch des Fernsehers kann jedoch je nach Typ, Größe und Einstellungen Ihres Fernsehers sowie der Häufigkeit und Dauer Ihres Fernsehkonsums erheblich variieren. In diesem Artikel erklären wir, wie der Stromverbrauch Fernseher gemessen wird, welche Faktoren ihn beeinflussen und wie Sie ihn reduzieren können, um Geld und Energie zu sparen.

1. Wie viel Strom verbraucht ein Fernseher und wie hoch sind die Kosten dafür?

Die Größe und Art Ihres Fernsehers beeinflussen den Stromverbrauch. Sie sollten auch darüber nachdenken, wie viele Stunden Sie jeden Tag fernsehen. Je länger Sie Ihren Fernseher eingeschaltet lassen, desto mehr Energie verbraucht er.

Ein 48- bis 50-Zoll-Fernseher verbraucht im Durchschnitt 45 Pence Strom pro Woche.

Ein Fernseher mit 4K-Auflösung, wie dieser £329 Samsung-Fernseher von John Lewis, bietet ein besseres Bild, benötigt jedoch mehr Strom als ein 1080p-HD-Fernseher wie dieser £199 Fernseher. LCD-Bildschirme sind in der Regel teurer, während QLED-Bildschirme normalerweise günstiger sind.

Durchschnittliche jährliche Kosten für Fernseher unterschiedlicher Größen. So funktioniert es:

2. Was kostet eine stunde fernsehen? 

Die Leistungsaufnahme Ihres Fernsehers, die sich mit den Einstellungen für den hohen Dynamikumfang ändern kann, gibt Ihnen Auskunft darüber, was kostet eine Stunde Fernsehen.

Fernseher zeigen in der Regel ihren jährlichen kWh-Verbrauch basierend auf 1000 Stunden Fernsehkonsum. Um die Kosten pro Stunde Fernsehen zu ermitteln, multiplizieren Sie den jährlichen kWh-Verbrauch mit dem Strompreis und teilen das Ergebnis durch 1000 Stunden Fernsehkonsum.

Beispielsweise wird ein TCL-Fernseher, der 55 kWh pro Jahr verbraucht, bei einem Strompreis von 0,34 pro kWh, 1,9 Pence pro Stunde Fernsehen kosten.

3. Wie viel Watt hat ein Fernseher mit 65 Zoll? 24, 32 und mehr

Ein moderner Fernseher verbraucht je nach Bildschirmgröße etwa 50 bis 100 Watt. Der Stromverbrauch 65 Zoll Fernseher kann ebenfalls variieren.

Die durchschnittliche Leistung der beliebtesten TV-Größen und die Menge an Strom im Standby-Modus sind in der untenstehenden Tabelle dargestellt.


TV-Größe

Stromverbrauch (BETRIEB)

Stromverbrauch (Im Standby-Modus)

19-zoll

16.5W

0.5W

24-zoll

19.8W

0.8W

32-zoll

28W

0.7W

40-zoll

34.1W

0.5W

43-zoll

47.8W

0.9W

50-zoll

70.5W

2.1W

55-zoll

77W

1.4W

65-zoll

94.7W

1.1W

75-zoll

114.5W

2.6W

4. Stromverbrauch fernseher: Was Sie vor dem Kauf eines neuen Fernsehers wissen müssen

Sie haben vielleicht gehört, dass ein Smart-TV die beste Option ist, wenn Sie auf dem Markt nach einem neuen Fernseher suchen. Bevor Sie jedoch Ihren bedeutenden Kauf tätigen, sollten Sie gründliche Recherchen durchführen. Die wichtigsten Faktoren, die beim Kauf eines Smart-TVs zu berücksichtigen sind, sind unten aufgeführt.

Größe:

Wählen Sie einen Fernseher basierend darauf, wie groß Ihr Raum ist und wie viel es kosten wird. Die gefragtesten Größen sind 43, 55 und 65 Zoll. Der Preis steigt mit der Bildschirmgröße. 1,5 Mal die Bildschirmgröße ist die empfohlene Betrachtungsentfernung.

Bildqualität:

Wählen Sie die TV-Technologie basierend auf Ihren Anforderungen und Vorlieben. LED, QLED und OLED sind die drei Haupttechnologien. LED-TVs erzeugen Bilder mit kleinen LEDs. Quantum Dots werden in QLED-TVs verwendet, um Farbe und Helligkeit zu verbessern. Organische Pixel, die ihr eigenes Licht erzeugen, werden in OLED-TVs verwendet. OLED-TVs haben den höchsten Kontrast, sind jedoch weniger effizient und teurer. LED-TVs sind die kostengünstigsten, haben jedoch die geringste Bildqualität.

Technologie:

Im Vergleich zu Plasma- oder LCD-TVs verbrauchen LED-TVs in der Regel weniger Strom. Überprüfen Sie, ob der Fernseher LED-Technologie verwendet, um den Stromverbrauch zu reduzieren.

Energieeffizienzklasse des TVs:

Die Energieeffizienzklasse eines Fernsehers ist eine Bewertung, die die Energieeffizienz eines Fernsehers im Vergleich zu anderen ähnlichen Modellen angibt. Fernseher Energieklasse A bis G wird durch den Energieeffizienzindex (EEI) bestimmt, der durch die Division des jährlichen Stromverbrauchs des Fernsehers durch seinen Referenzstromverbrauch berechnet wird, basierend auf der Bildschirmfläche und dem TV-Typ. Im Allgemeinen verbrauchen Fernseher mit höherer Effizienzklasse weniger Strom und sparen mehr Geld als Fernseher mit niedrigerer Effizienzklasse.

stromverbrauch 65 zoll fernseher

5. Wo finde ich Informationen zum Stromverbrauch eines Fernsehers?

Die Informationen zum Stromverbrauch eines Fernsehers sind normalerweise auf dem Energielabel des Geräts oder in den Bedienungsanleitungen zu finden.

Das Energielabel gibt den jährlichen Stromverbrauch des Fernsehers in Kilowattstunden (kWh) an, basierend auf einer bestimmten Nutzungszeit. Es zeigt auch eine Energieeffizienzklasse von A+++ bis G an, wobei A+++ die beste und G die schlechteste Klasse ist.

Weitere Informationen zum Stromverbrauch und zur Energieeffizienz erhalten Sie, indem Sie sich an den Hersteller Ihres Fernsehers wenden oder online nach der Modellnummer Ihres Fernsehers suchen.

6. Welche Faktoren beeinflussen den Stromverbrauch Fernsehers?

Die Leistungsaufnahme Ihres Fernsehers hängt von dem TV-Modell ab, das Sie besitzen. Verschiedene Faktoren beeinflussen wie viel Strom verbraucht ein Fernseher.

Sie können Energie und Geld sparen, indem Sie einen modernen, energieeffizienten Fernseher wählen. Suchen Sie nach der Energy Star-Bewertung, um verschiedene Modelle zu vergleichen. Der Sceptre - E18 ist der effizienteste Fernseher heute. Er verbraucht nur 10 Watt im Betrieb und 0,5 Watt im ausgeschalteten Zustand.

Auch die Größe Ihres Fernsehers spielt eine Rolle. Größere Fernseher verbrauchen mehr Strom als kleinere. Zum Beispiel verbraucht ein 65-Zoll-LG C2 OLED-Fernseher 115 Watt, während ein 48-Zoll-Gerät 80 Watt verbraucht. Samsung-Fernseher sind effizienter als LG-Fernseher, selbst wenn sie größer sind.

Die Stunden, die Sie täglich fernsehen, beeinflussen ebenfalls Ihren Energieverbrauch. Das Ausschalten Ihres Fernsehers bei Nichtgebrauch kann Energie sparen. Das Streamen auf einem anderen Gerät kann jedoch mehr Energie verbrauchen.

Vampirstrom ist die Energie, die Ihr Fernseher verbraucht, wenn er ausgeschaltet, aber eingesteckt ist. Fernseher verbrauchen im Standby-Modus 5% ihrer normalen Energie. Smart-TVs haben mehr Funktionen, die mehr Energie im ausgeschalteten Zustand verbrauchen. Ziehen Sie den Stecker Ihres Fernsehers oder verwenden Sie eine Steckdosenleiste, um den Vampirstrom zu vermeiden.

7. Wie man den Stromverbrauch des Fernsehers reduziert: Beste Tipps

Der Energieverbrauch Ihres Fernsehers kann Ihre Kosten und die Umwelt beeinflussen. Sie können Energie und Geld sparen, indem Sie einen modernen Fernseher mit Energieeffizienzklasse A wählen.

Hier sind einige Tipps für den Kauf eines Fernsehers, der weniger Strom verbraucht:

  1. Wählen Sie die richtige Größe und Bildqualität für Ihre Bedürfnisse. Größere und 4K-Fernseher verbrauchen mehr Energie als kleinere und 1080p-Fernseher.
  2. Suchen Sie nach Fernsehern mit energieeffizienten Modi und Funktionen wie automatischem Ausschalten und Bildschirmabdunkelung. Überprüfen Sie die Energy Star-Bewertung und das EnergyGuide-Label, um verschiedene Modelle zu vergleichen.
  3. Entscheiden Sie sich für einen Smart-TV, der sich mit einem intelligenten Gerät oder Lautsprecher verbinden kann, um eine einfache Steuerung und Planung zu ermöglichen. Recherchieren Sie verschiedene Marken und Modelle vor dem Kauf.
  4. Senken Sie die Helligkeitseinstellung entsprechend dem Umgebungslicht. Vermeiden Sie es, den Fernseher in direktes Sonnenlicht oder in die Nähe von Wärmequellen zu stellen.
  5. Schalten Sie den Fernseher bei Nichtgebrauch aus. Lassen Sie ihn nicht im Standby-Modus. Ziehen Sie den Stecker oder verwenden Sie eine Steckdosenleiste, um den Vampirstrom zu vermeiden.

Das EP760- B500 System zeichnet sich als zuverlässige, benutzerfreundliche und leistungsstarke Lösung aus, die dazu dient, Solarenergie effizient zu erfassen und freizusetzen.

EP760 +B500

Das EP760 +2*B500 kann Hausbesitzern helfen, ihren Energieverbrauch und ihre Kosten zu reduzieren und unabhängiger zu werden. Das EP760 +B500 kann mit jedem Solarsystem arbeiten und bis zu 9.000 W Solarenergie aufnehmen. Es speichert kostenlose Solarenergie und gewährleistet eine zuverlässige Stromversorgung unabhängig von Wetter oder Tageszeit. Durch das Aufladen während der Stunden mit geringer Nachfrage können Benutzer während der Spitzenzeiten kostengünstigen Strom nutzen und ihre Stromrechnungen senken. Sie können auch die BLUETTI-App verwenden, um ihren Energieverbrauch einfach auf ihrem Smartphone zu verwalten.

  • Bis zu 7600W Einphasenleistung für leistungsstarke Geräte
  • Beeindruckende maximale 9000W Solareingabe
  • Modulares Design mit Kapazitäten von 9920Wh - 19840Wh
  • Branchenführende 10-jährige Garantie
  • Unübertroffene Sicherheit mit LiFePO₄-Batterie
  • Perfekte Kompatibilität mit neuen und bestehenden Solarsystemen
  • Bequeme und schnelle Installation

8. Zusammenfassung:

Das Verständnis des Stromverbrauchs Fernseher ist entscheidend für die Verwaltung des Energieverbrauchs und die Minimierung der Stromkosten. Menschen suchen nach Möglichkeiten, den Stromverbrauch ihres Fernsehers zu reduzieren.

Der Bluetti EP760+2*B500 ist ein leistungsstarkes Solarenergiemanagementsystem mit einer maximalen Solareingabe von 9.000 W, das netzunabhängige Stromversorgung und Netzanschluss bietet. Sein modulares Design bietet Kapazitäten von 9.920 Wh bis 19.840 Wh und wird mit einer 10-jährigen Garantie geliefert. Es ist eine zuverlässige und effiziente Lösung für Energieunabhängigkeit und die Reduzierung der Abhängigkeit von konventionellen Stromquellen.